Energiequartier Linkenheim (Ost)

Energiequartier Linkenheim (Ost)

Projektbeschreibung

Die Gemeinde Linkenheim-Hochstetten strebt die Umsetzung des geplanten Neubaugebietes „Nußbaumhecken“ im Osten von Linkenheim an. Mit Unterstützung durch die Umwelt- und Energieagentur Kreis Karlsruhe (UEA) und mit weiteren Fachexpert*innen werden im Zuge des Energiequartiers „Linkenheim (Ost)“ Lösungsansätze für eine nachhaltige Umsetzung entwickelt. Ein Schwerpunkt ist hier unter anderem eine nachhaltige Wärmeversorgung über ein Nahwärmenetz. Das „Carré am Markt“ wird im Rahmen der Planung ebenfalls berücksichtigt.

Als weitere Bestandteile des Projekts werden auch Maßnahmen für den Gebäudebestand untersucht und kostenlose Photovoltaik– und Bürgerenergieberatungen im Ort durchgeführt, um den Bürger*innen bei der Umsetzung von eigenen Projekten zur Energiewende Hilfestellung zu geben.

Warum ein „Nahwärmenetz“?

Nahwärmenetze mit einer nachhaltigen Wärmeerzeugung sind nicht nur umweltfreundlich, sondern haben auch ganz praktische Vorteile für die angeschlossenen Verbraucher:

  • Langfristig hohe Versorgungssicherheit und kalkulierbare Energiepreise
  • Zukünftig keine aufwändige und teure Anlagenerneuerung mehr
  • Einhaltung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG)
  • Geringe Betriebskosten (Wartung/Instandhaltung usw.)
  • Geringerer Raumbedarf für Technik
  • Erhöhte Fördermittelzuschüsse bei der Gebäudesanierung
  • Weitere Vorteile der Nahwärmenutzung finden Sie in diesem Flyer

Ausgangspunkt

  • Geplantes Neubaugebiet „Nußbaumhecken“
  • Geplantes Quartier „Carré am Markt“
  • Mehrere kommunale Liegenschaften mit hohem Energieverbrauch

Projektbausteine

  • Nahwärmekonzept Neubaugebiet
  • Mobilitätskonzept Neubaugebiet
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Bürgerenergieberatungen
  • Aktionstag mit dem Photovoltaikmobil
  • Schulprojekte

Zeitraum Energiequartier

  • Quartierskonzept: 2022 – 2024

Fakten

Einsparungspotential durch Sanierungen (Energie)

Noch nicht ermittelt

Einsparungspotential durch Sanierungen (CO2)

Noch nicht ermittelt

Größe / Energieverbrauch

  • 327 Gebäude (Energieverbrauch noch nicht ermittelt)
    • 15 öffentliche Gebäude (Schulzentrum, Sporthalle, Feuerwehr, …)
    • 11 Gewerbegebäude und Betriebsgebäude
    • 301 Wohngebäude und Gebäude mit Wohnmischnutzung

Weiterführende Materialien

Allgemein

Kontakt

Blogbeiträge

SDG-icon-DE-07
SDG-icon-DE-09
SDG-icon-DE-11
SDG-icon-DE-13