fbpx

Stutensee Schloss

Stutensee Schloss

Einsparung Energie

~ 81.400 MWh

Einsparung CO2

~ 522 t/a

Kurzbeschreibung

Die Jugendeinrichtung Schloss Stutensee des Landkreises Karlsruhe umfasst neben dem eigentlichen Schlossgebäude rund 20 weitere Schul-, Wohn-, Betriebs-, Wirtschafts- und Verwaltungsgebäude. Dieser Bestand soll nun durch den Neubau eines weiteren Wohn-/Schulgebäudes ergänzt werden. Die aktuelle Wärmeerzeugung ist auf 3 Heizzentralen mit Ölkesseln älteren Baujahres verteilt. Es empfiehlt sich nun die vorhanden Heizzentralen durch eine zentrale zu ersetzen und das vorhandene Bestandswärmenetz zu sanieren und zu erweitern. Je nach Wärmeerzeugung kann einer der Bestandsheizräume genutzt werden oder optional ein solitäres Gebäude entstehen. Die absehbaren Einsparungen der Heizkosten rechtfertigen den Umstieg auf eine nachhaltige Versorgung auf Holzbasis oder eine Kombination aus einer Holzheizung, einer Wärmepumpe und Absorber. Viele Gebäude bieten viele Dächer, eine Nutzung der relevanten kann eine Teildeckung des Stromverbrauchs bewirken. Bei Umsetzung würden hier enorme Energiekosten und nicht zuletzt Schadstoffe eingespart werden.

Zeitraum Erstellung ZiQ / Sanierungsmanagement

  • ZiQ: 2015-2016
  • Sanierungsmanagement I: 2018-2021

Ausgangspunkt

  • Sanierung kreiseigener Liegenschaften
  • bestehendes sanierungsbedürftiges Nahwärmenetz mit Ölheizung: Nahwärmeuntersuchung mit dem Ziel, den Anteil erneuerbarer Energien zu erhöhen

Größe (Gebäudeanzahl)/ Energieverbrauch

  • 14 Gebäude (739,1 t/a)

Konzeptarbeit

  • Nahwärmekonzept
  • Solarpotential
  • Potential oberflächennaher Geothermie
  • Schulprojekt
  • Thermografie-Aktion

Aktuelle Blogs über ...

Oben ohne in Dettenheim – das geht gar nicht

Dieser Slogan bezieht sich auf die PV-Kampagne, die als ein Baustein des KlimaschutzKonzepts in Dettenheim gestartet wird. Die Gemeinde selbst geht mit gutem Beispiel voran und installierte im Februar eine…

Photovoltaik in Bruchsal

Sebastian Heilemann von den Stadtwerken Bruchsal und eine weitere Besitzerin einer Solaranlage erzählen von ihren Erfahrungen mit Photovoltaik. Dieses Video entstand im Rahmen des Seminarkurses „Klimaschutz in Bruchsal und Umgebung“,…

Perspektiven für Ü20 Photovoltaikanlagen

Der Staat fördert seit 2001 die Einspeisung von selbst erzeugtem Solarstrom 20 Jahre lang mit einer festen Vergütung. Am 31. Dezember 2020 ist diese Förderung für die ersten Photovoltaikanlagen ausgelaufen.…

Aktuelle Blogs über ...

STADTRADELN 2021 im Landkreis startet

Seit 2008 treten bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses für mehr Klimaschutz und Radverkehr deutschlandweit viele Menschen in die Pedale. Auch der Landkreis Karlsruhe ist dieses Jahr von Sonntag, 27.…
keyboard_arrow_up